Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rusch!

Written by mrosenfeld. Posted in Sonstiges

© Fotowerk – Fotolia.com

© Fotowerk – Fotolia.com

In diesem Jahr hat mein Weihnachtsurlaub ungewollt schon am vergangenen Dienstag begonnen – und damit kann ich gleich mal mit einem Missverständnis aufräumen, welches sich Mitte letzter Woche via Facebook verbreitet hat. Ich hatte nicht etwa Geburtstag, mir wurde lediglich “Alles Gute” gewünscht, weil ich am Dienstag mit extremen Schwindel und Sehstörungen ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Am Ende zum Glück nur ein Hörsturz und die Erkenntnis, dass irgendwann jeder an seine Grenzen kommt.


Daher mein eindringlicher Appell an all meine fleißigen, karriereorientierten Freunde und Follower: Überprüft Euch regelmäßig selbst und checkt, ob Eure Aktivitäten und Euer Engagement noch gesund und gut für Euch ist. Nichts anderes, als Gesundheit ist wirklich wichtig und weniger kann auch manchmal mehr sein…

Für 2014 werde ich einiges auf den Prüfstand stellen und es vor allem mit meinen sportlichen Zielen wieder etwas ernster nehmen. Auch das ist im vergangenen Jahr nämlich zu kurz gekommen.

Bleibt gesund, kümmert Euch um die lieben Menschen um Euch herum, macht nur, was Euch in jedem Fall Freude und ggf. Erfolg bringt und feiert ein tolles Weihnachtsfest. Merry Christmas!

Welcome Mr. President!

Written by mrosenfeld. Posted in Berlin, Gesellschaft, Politik

Die Beziehung zwischen Berlinern und US Präsidenten war immer eine besondere. Gerade wir West-Berliner haben unseren amerikanischen Freunden sehr viel zu verdanken und vergessen nicht, was die tapferen Soldaten für uns getan und wie die jeweiligen Präsidenten zu uns gestanden haben, doch die Fußstapfen seiner Vorgänger sind Barack Obama viel zu groß.

Der heutige Besuch ist alles andere als historisch, auch wenn einige Medien uns das so verkaufen. Vor handverlesenem Publikum wird Barack Obama eine Rede vor dem Brandenburger Tor halten und vergisst dabei die Berliner Bevölkerung, insbesondere die 200.000 begeisterten Zuhörer, die vor seiner Präsidentenwahl zum Großen Stern kamen und ihn euphorisch begrüßt haben.